Lernerfolg für alle Beteiligten
Studierende der Universität Bamberg engagierten sich bei der Caritas – Jetzt stellten sie die Ergebnisse ihrer Projekte vor
Wie kommen Studenten der Wirtschaftspädagogik dazu, sich mit Ehrenamt im Altenheim zu beschäftigen? Der Anlass heißt Service-Learning. Im Rahmen dieser Lernform, bei der Studierende ihr im Studium erworbenes Wissen und wissenschaftliche Methoden auf einen gemeinnützigen Bereich anwenden, kooperierten erstmals der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg und die Universität Bamberg. Die Ergebnisse wurden bei einer Veranstaltung in der Zentrale des Diözesan-Caritasverbandes in Bamberg öffentlich vorgestellt.
Bei ethischen Konflikten in Pflege und Betreuung helfen eigens ausgebildete Berater weiter
Erzbischof empfing Ethikkomitee der Caritas
Dass es in allen Caritas-Einrichtungen im Erzbistum Bamberg Ethikbeauftragte geben soll, hat Erzbischof Dr. Ludwig Schick als sein besonderes Anliegen bezeichnet. Er sagte dies bei einem Gespräch mit dem Ethikkomitee des Caritasverbandes für die Erzdiözese Bamberg; zum Beginn von dessen zweiter Amtszeit hatte der Erzbischof die Mitglieder ins Bischofshaus eingeladen.
Gute Personalausstattung in Pflegeheimen bleibt erhalten
Gemeinsamer Beschluss in der Landespflegesatzkommission
Die bayerische Landespflegesatzkommission hat einen wichtigen und zukunftsweisenden Beschluss gefasst: Im Kern wurde vereinbart, dass die im Bundesdurchschnitt gute Personalausstattung der Pflegeheime im Zuge des Zweiten Pflegestärkungsgesetzes (PSG II) beibehalten bleibt und auch für die Zukunft durch entsprechende Evaluationsmaßnahmen gesichert werden soll. Das teilte die Landespflegesatzkommission Anfang Juni in einer Presseinformation mit.