Gnadenhochzeit im Kathi-Baur-Alten- und Pflegheim St. Heinrich Burgkunstadt
Man wird von einer gewissen Ehrfurcht und Melancholie erfasst als man am Tag der „Gnadenhochzeit“ das Ehepaar Maria und Rudolf Tietze am Frühstückstisch sitzen sieht. 70 Jahre sind die beiden nun verheiratet und diese greifbare Demut drückt auch die Jubelbraut sofort aus. Ihr kommt Heute zu uns weil mein „Herrgott“ uns vergessen hat.
Konzert mit klassischer Musik gern besucht
Burgkunstadt: Auf Einladung der gemeinnützigen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation kamen die Bewohnerinnen und Bewohner des Kathi-Baur-Alten- und Pflegeheims St. Heinrich in den Genuss eines Konzerts mit klassischer Musik.
„Ein Haus, in dem ein heilsamer Geist herrscht“
Das Kathi-Baur-Alten- und Pflegeheim St. Heinrich in Burgkunstadt feierte 50-jähriges Bestehen
Es sei ein glückliches Zusammentreffen, dass das 50-jährige Jubiläum des Kathi-Baur-Alten- und Pflegeheims am Festtag des Evangelisten Lukas gefeiert werde, sagte Weihbischof Herwig Gössl heute zu Beginn des Festgottesdienstes in der Hauskapelle. Lukas habe sein besonderes Augenmerk auf Arme und Schwache gerichtet. „Das ist genau das, was die Caritas-Einrichtung in Burgkunstadt tut.“